Ein Projekt der Technischen Universität Braunschweig

Banner

Mit freundlicher Unterstützung von

Banner
Banner

Kooperationspartner

Banner
Banner
Banner
Der Audiowalk Hornburg ist jetzt online
Donnerstag, 04. Oktober 2012 PDF Drucken E-Mail

Audiowalk auf dem Kleinen Fallstein in der Nähe von Hornburg/Rhoden

Infos:

  • Länge des Audiowalks: 17:24 Min.
  • Inhalt:
    Ein ehemaliger Grenzsoldat der NVA und ein Beamter des Bundesgrenzschutzes treffen sich zufällig am ehemaligen Beobachtungsturm am Kleinen Fallstein.
  • Ausgangspunkt:
    Start des Audiowalks ist der ehemalige Beobachtungsturm auf dem Kleinen Fallstein bei Rhoden. Folgen sie dem Kolonnenweg Richtung Westen, vorbei an den noch vorhandenen Grenzzäunen. Überschreiten sie die Grenze nach Niedersachsen und folgen sie dem Weg. Der Audiowalk endet auf dem unbewaldeten Kamm mit Blick auf Rhoden.
  • Erreichbarkeit:
    Es gibt mehrere Möglichkeiten den Kleinen Fallstein zu besuchen. Hier zwei Wege zum Audiowalk.

    Rhoden

    Von der Ortsmitte in Rhoden folgen sie der Dorfstraße Richtung Kleiner Fallstein. Überqueren sie die Straße und gehen sie bergan bis zum Querweg auf der Kuppe (Fastweg). Folgen sie dem Weg nach rechts zum Beobachtungsturm.

    Hornburg
    Fahren sie auf der Osterwieker Straße Richtung Osterwiek. Nicht weit vom Ortsausgang Hornburg führt eine Zufahrtsstraße zur ehemaligen Ausflugsgaststätte "Willeckes Lust". Folgen sie den Weg (zu Fuß) bergauf und biegen sie auf dem Kamm rechts ab. Von hier aus sind es noch ca. 600 Meter.

 

Übersichtskarte

 

 

Der Audiowalk als MP3-Datei

Der Audiowalk als audiovisueller unterstützender Rundgang ist ab sofort als MP3 zum Herunterladen online. Sie können den Audiowalk auf jedem mp3-fähigen Gerät abspielen.

 2012-10-04_audiowalk_hornburg.mp3 (23.86 MB)

 
© 2011 Frau Glaser